Ozzy's iMOT Impressionen

February 19, 2015

Was habe ich mich auf die diesjährige IMOT gefreut - und ich wurde nicht enttäuscht...oder nur ein bisschen...

 

Am meisten Spaß hat es gemacht, so viele von Euch persönlich getroffen und nette Gespräche mit neuen Partnern und alten Bekannten geführt zu haben. Aber ehrlicherweise war ich auch "privat" schon sehr gespannt auf die geilen neuen Motorräder :)!

 

Als erstes fiel mir die neue Moto Guzzi V7 II ins Auge. Schon lange ist das mein 48-PS Favorit und endlich, endlich gibt es sie mit ABS! Die neuen Lacke sind ebenfalls der Hammer! Wer also ein stilvolles Bike mit tollem Sound und easy Handling sucht, liegt hier richtig!

Farblich zu ROOKiE-TOURS Motorradreisen würde ja die Audace passen...was für ein beeindruckendes, wunderschönes Stück barockes Schwermetall!

 

Bei Kawasaki kam man an der Ninja H2R nicht vorbei. Technisch sicher ein faszinierendes Meisterwerk...meins sind diese PS-Bodybuilder ehrlicherweise nicht. Finde es einfach schade, dass man diese Maschinen im Straßenverkehr schlicht nicht mal ansatzweise ausfahren kann. Zumindest nicht legal...

 

Absolut gelungen finde ich das andere Ende der Skala bei Kawasaki: Die Vulcan S! Herrlich harmonische, runde Formen. Klassisch ohne retro zu sein, modern ohne Stil und Charme der Cruiser-Vorbilder zu vergessen.

Dank der super niedrigen Sitzhöhe und durch die Anpassungsfähigkeit von Sattel, Lenker und Fußrasten an alle Fahrertypen anpassbar, ist sie sicher ein kommender Star bei den Bikerinnen.

Unter der betörenden Cruiser-Schale sitzt zu guten Teilen die ER-6 ...und das macht sich angeblich bei der Fahrbarkeit deutlich bemerkbar: Die Vulcan S ist ein feiner, kleiner Sportcruiser mit dem nicht nur Mädels auf ihre Kosten kommen werden! DenIm Vergleich mit der Indien-Harley gewinnt sie jedenfalls ganz klar nach Punkten!

 

Alles, was an der Vulcan S Plastik ist, sieht eher nach Metall aus...und jetzt kommen wir zu meiner größten Enttäuschung der IMOT 2015...denn alles, was bei der Ducati Scrambler Metall ist, sieht aus wie Plastik! Was hatte ich gehofft, dass das nur auf den Pressefotos so rüberkommt...vergebens.

Versteht mich nicht falsch: Die Scrambler ist sicher eine geile Kurven-Feile für schnellen, unkomplizierten Fahrspaß, aber in Sachen Style wurde hier, meiner Meinung nach, sehr viel Potenzial verschenkt...

Reduzierter Look - super Sache! Aber nicht, wenn es nach Playmobil-Motorrad aussieht!

 

Meine anderen beiden Favoriten, haben sich dann allerdings wieder als Volltreffer herausgestellt: Die MT-09 Tracer von Yamaha und die BMW R1200R!

 

Nachdem ich mir fast schon die MT-09 gekauft hätte, aber doch etwas Bedenken zwecks mangelnder Reistauglichkeit hatte, ist die Tracer die passende Antwort: Leicht, leistungsstark und man sitzt satt und bequem, aber nicht unsportlich im Sattel! Zudem fühlt man sich, wie in einer kleinen Festung in die Maschine integriert, die Scheibe ist mit wenigen Handgriffen verstellbar, die Sitzhöhe einstellbar...ich freu mich auf die Probefahrt!

 

Vermutlich weil die R NineT eingeschlagen ist, wie eine Bombe, hat man sich bei BMW besonnen und die (sorry!) Altherren-Kuh R1200R, die ja eigentlich schon immer ein erstklassiges Motorrad war, endlich in einen auch optisch ansprechenden Sport-Roadster umgebaut! Der technisch sinnvolle, aber sich taub anfühlende Telelever musste weichen - auch um der Wasserkühlung Platz zu schaffen. Es ist zwar schade, dass der Kühler die Zylinder etwas verdeckt, aber insgesamt wirkt die R1200R super bullig und sehr kompakt!

Und wenn drin - nicht drauf! - sitzt, will man gar nicht mehr aufstehen, so sehr fühlt man sich wohl...(Hallo BMW, habt Ihr eigentlich die Kupplungs-Hydraulikflüssigkeit abgelassen oder kuppelt das Ding wirklich so federleicht?). Sehr schnittig ist auch das Rücklicht, das fast schon so schön integriert ist, wie bei den Italienern... aber MV Agusta macht da keiner was vor! Ob eine weiße Sozius-Sitzbank dann auch alltagstauglich ist, spielt sicher eine untergeordnete Rolle ;)!

 

Dank Andy waren wir auch lange am Triumph-Stand...dort konnte ich leider keine echten Innovationen finden... wann kommt den nun die Bonnie mit ABS?

Richtig brutal war allerdings die Custom-Rocket... auch wenn die nix für die Alpen ist :)!

 

Die Custom-Bikes machen schon wieder Lust auf's Schrauben... aber man kann ja nicht immer Alles gleichzeitig machen...

 

Mit den neuen Monstern hat Ducati die Sitzposition tatsächlich deutlich verbessert. Witzig war auch die "Reise-Monster" mit zig Taschen, die man nur mit gekonntem Roundhouse-Kick besteigen konnte ;)!

 

Und dann war da noch ein ganz kleines Highlight, das aber auf Tour noch ein großes werden könnte: Habe mir eine Dose Lederfett gekauft und jetzt schauen meine ollen Daytonas aus wie neu ... manchmal sind es eben die kleinen Dinge, die glücklich machen, wenn Tracer und R1200R noch warten müssen ;)!

 

DLzG

Euer Ozzy

www.rookie-tours.de

 

#iMOT #ROOKiE #TOURS #Motorradreisen #Highlights #Tracer #R1200R #V7 #Audace

 

Please reload

Kleine Gruppen, großer Spaß!

ROOKiE-TOURS Motorradreisen in Europa - stressfrei geführte Motorradtouren speziell für Anfänger, Wiedereinsteiger, Cruiser und Genießer

Außerdem bieten wir Motorradreisen für Frauen und organisierte Touren für Harley-Davidson, Chopper und Cruiser.

Jeder Motorradurlaub mit uns ist inklusive Kurventraining bzw. Spitzkehrentraining.

Unsere Motorradreisen in Europa finden in den schönsten Tourengebieten statt - z.B: Motorradurlaub im Schwarzwald oder Motorrad-Training für Alpeneinsteiger.

Unsere Reisen sind zum Genießen und Du kannst mit dem Motorrad auch als Anfänger oder Wiedereinsteiger stressfrei die Alpen und Europa erkunden.

In einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter macht dein erlebnisreicher Motorrad-Urlaub doppelt Spaß!

Erlebe geführte Motorradtouren inklusive Tourenfahrer-Workshop mit Fahrpraxistraining und jeder Menge Spaß!

Erfahre mit uns Bayern, Tirol, Kärnten, das Trentino, die Vogesen, die Eifel, den Bayerischen Wald, die Schweiz, Slowenien, Frankreich, den Schwarzwald und Südtirol!

Nach dem Motorradführerschein und Fahrsicherheitstraining (Kurventraining, Schräglagentraining) oder einem Wiederaufsteigertraining kommt als nächster Schritt deine Motorradreise bei ROOKiE-TOURS! Unsere Tagestouren eignen sich besonders für Motorradfahrer und Bikerinnen aus München und dem Münchener Umland, die eine Motorradtour mit Pfiff suchen: Training on Tour, Motorrad-Workshop und Motorradurlaub in einem!

ROOKiE-TOURS Motorradreisen ist gelistet bei: Motourismo ; Lerito ; Motorrad&Reisen ; 1a-Reisekatalog ; SeitenKompass.de